Hochzeitstrends 2017

Wir möchten das Neue Jahr mit  einer dreiwöchigen Blogpost- Reihe starten und Ihnen die wichtigsten Hochzeitstrends des Neuen Jahres präsentieren. Dabei werden wir uns bei jedem Update auf ein spezielles Thema beziehen.

wedding-decor-gold-1

Wie wird die Hochzeitswelt gestaltet sein ? Welche Farben und Mottos liegen im Trend ? Wie wird im Jahre 2017 geheiratet ? Damit der schönste Tag Ihres Lebens einfach unvergesslich wird, werden wir Ihnen in den kommenden Wochen all diese Fragen beantworten und Sie somit auf den neusten Stand bringen.
Die Individualität des Brautpaares steht im Vordergrund. Das bedeutet, dass der Vintage- Trend auch in diesem Jahr bestehen bleibt. Hochzeiten werden schlichter, spezifischer und vor allem, kreativer.

 

wedding-decor-3

 

 

wedding-gold-decor-2

Den heutigen Fokus setzen wir auf die angesagten Farben, mit welchen Sie auf ihrer Hochzeit garantiert glänzen werden.
Goldige Akzente sind im neuem Jahr total beliebt. Denn diese können stilvoll in die Dekoration eingesetzt werden. Außerdem hat Gold eine sehr elegante Wirkung und wird definitiv alle Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Ob als Dekoration auf Torten, Haarschmuck oder Kleidern.

96b3bd3aa668903db852f6dfed1c5c25

 

 

 

 

wedding-decor-5

 

Insbesondere können Sie auch mit warmen, metallischen Farben, wie Kupfer, Roségold und Bronze Begeisterung auslösen. Diese Farben, werden in der Dekoration mit erdigen Farbtönen kombiniert und erreichen somit eine natürliche Wirkung und stellen gleichzeitig eine Verbindung zur Natur dar, was im neuem Jahr als Hochzeitstrend angesehen wird.

gold-decor-4

 

 

1. Photo via Magnoliarouge  2. Photo via Stylemepretty  3. Photo via ColinCoweyweddings 4. Photo via Etsy   5. Photo via Frieda Theres   6. Photo via Eventsbysara

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>